Die klare Landschaft Islands erstreckte sich bis ins Unvorstellbare vor uns. Diesen Anblick könnte selbst der phantasiereichste Mensch nicht tagträumen. Wir bewegten uns nicht, atmeten nur, weil wir es mussten. Wir dachten, dass man solch eine Schönheit erst gar nicht in ein paar Megabytes verpackt bekomme, diese Schönheit reichte ins Unendliche. Kein Pinselstrich war falsch. Wir erfuhren denselben Zauber und zum ersten Mal die Erkenntnis von der Idee des Schönen. Das wussten wir, als wir einander ansahen.